Die Vorteile und Nachteile von Copytrading

Bevor für Binäre Optionen eine Strategie genutzt wird, dann ist immer wichtig, dass die Nachteile und auch die Vorteile überlegt werden. Dies gilt auch für das Copytrading. Die Einsteiger sehen zunächst viele Vorteile, wenn von den Experten profitiert wird. Dennoch muss auch immer vor den Risiken gewarnt werden. Wer Kenntnisse im Finanzbereich hat, der weiß, dass es bei dem Trading eine ähnliche Funktionsweise hat wie die Fondsverwaltung. Nicht alle, die in die Fonds investieren, haben von dem Geschäft auch Ahnung. Man verlässt sich somit auf Experten, die das eigene Geld dann gut anlegen sollen. Copytrading als Strategie für Binäre Optionen ist nun auch im Internet angekommen. Hierbei ist es jedoch etwas unsicherer und ein wenig abgewandelt. Dank der Ausbildung haben die Fonds-Verwalter eine Ausbildung und sie müssen ein gewisses Vorwissen nachweisen. Bei dem Trading ist dies allerdings nicht der Fall. Viele können sich hier als Experten ausgeben und ein Portfolio öffnen, wo keiner genau weiß, wie erfolgreich dieses wirklich ist. Das Gleiche gilt auch für die Entscheidungen, die bezüglich des Portfolios getroffen werden. Alleine der Inhaber setzt dies fest und es steht hier keiner unter Aufsicht. Entweder die Trader kopieren nicht das Portfolio oder es wird den Experten vertraut. Bei den Plattformen gibt es Bewusstsein für die Probleme und unerfahrene Trader werden hier geschützt. Zum Teil gibt es auch Vorgaben darüber, wie lange das Portfolio bereits geöffnet sein sollte, damit es zum Kopieren und Folgen freigegeben wird. Die Experten müssen sich zudem auch verifizieren. Auch das Risiko der Unbedarftheit darf nicht unterschätzt werden, sowie der Möglichkeit, dass nur noch durch das Kopieren agiert wird. Das Copy Trading wird von vielen Tradern als eine dauerhafte Strategie angesehen und es wird dann verpasst, sich in Bezug auf den Handel ein Grundwissen anzueignen. Für Binäre Optionen ist an sich jedoch sehr wichtig, dass man sich einen Einblick verschafft. Jeder soll den Markt deuten lernen und sich zudem mit dem Money-Management beschäftigen. Durchaus handelt es sich bei Copytrading um eine bequeme Möglichkeit, damit Geld verdient werden kann. Oft ist es zu bequem und der Wunsch verblasst, dass selbst etwas erlernt wird. Jeder kann bei dem Trading von Experten lernen und durch Copy Trading wird eine optimale Chance geboten. Durchaus können Einsteiger von dem Trading profitieren, wenn eine Möglichkeit gesucht wird, um einfach und schnell erste Erfahrungen zu sammeln. Wenn man selbst die Kontrolle übernehmen möchte, kann man alternativ einfach binäre Optionen bei z.B. BDSwiss traden.

Wie kann bei dem Copy Trading mitgemacht werden?

Für Binäre Optionen gibt es heute einige Plattformen, wo das Trading angeboten wird. eToro beispielsweise gehört zu den wohl bekanntesten Plattformen. Diese Plattform kann empfohlen werden, wenn es um das Trading geht. Die Anmeldung bei den Anbietern funktioniert einfach. Abhängig von dem Anbieter kann dies etwas Zeit in Anspruch nehmen oder auch wirklich rasch gehen. Bei vielen Anbietern reicht es, wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird und auch der volle Name. Nach der Anmeldung wird an die E-Mail-Adresse ein Link geschickt, worüber man sich verifizieren muss. Wenn dies geschehen ist, dann kann schon mit den Trading gestartet werden. Mehr Aufwand ist erst dann notwendig, wenn Gewinne über das Trading generiert werden. Direkt mit einem Broker sind die meisten Anbieter verbunden und über den Broker erfolgen die Auszahlungen. Spätestens an dieser Stelle verlangen viele Broker dann die Personalien von dem Trader. Erfolgen kann dies auch mit Hilfe von dem Post-Ident-Verfahren. Oft reicht es auch aus, wenn eine Stromrechnung oder etwas Ähnliches versendet werden.

Betrug kann ausgeschlossen werden

Viele stellen sich natürlich die Frage, ob Copy Trading Betrug ist. Wird das Trading über eine Social Trading Plattform betrieben, dann spielt die Frage der Seriosität eine wichtige Rolle. Natürlich sollte sich jeder auch immer mit dem Thema Betrug auseinandersetzen. Die Portale ganz ohne das eigene Finanzwissen können nicht empfohlen werden. Mit dem Trading gibt es viele Vorteile, jedoch nicht nur. Die Risiken sollten betrachtet werden und das Prinzip sollte verstanden werden. Wie der allgemeine Wertpapierhandel birgt auch das Trading ein Verlustrisiko. Jeder sollte nur dann handeln, wenn mögliche Verluste auch ertragen werden können. Gerade durch den automatisierten Handel entstehen gewisse Risiken. Ist ein Signalgeber nicht mehr wie bislang erfolgreich und es werden negative Trades positioniert, kann das Kapital unter Umständen verloren werden. Keinesfalls sind die Erfolge aus der Vergangenheit auf die Zukunft übertragbar. Wichtig ist, dass nicht nur auf einen Signalgeber gesetzt wird.